FC Adler 1911 Meindorf e.V.

MSM Wälzlager und IndustriebedThomas Pützstück GmbHPhysiotherapie DolsEVG Sankt Augustin

FC Adler 1911 Meindorf e.V. - Spvg. Hurst/Rosbach 1919 e.V. 2:0

Traumtor besiegelt Heimsieg

Damen besiegen Hurst-Rosbach im Verfolgerduell

Am gestrigen Sonntag fand auf dem Ascheplatz in Menden-Süd das Verfolgerduell um Platz 2 hinter dem SV Eitorf statt. Zuletzt konnten die Adler-Damen nach der unglücklichen Heimniederlage gegen Oberpleis mit einem Sieg in Spich wieder Boden gut machen.
 
Und so nahmen die Schwarz-Gelben auch sofort das Heft in die Hand. Trotz spielerischer Überlegenheit waren Torchancen jedoch auf beiden Seiten Mangelware. Die Gäste scheiterten einmal aus spitzem Winkel an Meindorfs Torhüterin und die Adler prüften die Gästekeeperin nur mit Rückgaben. Die beste Chance des Spiels bot sich Frauke kurz vor der Halbzeit, die jedoch mit einem Flachschuss an der gut parierenden Torhüterin scheiterte.
 
Ansonsten kam nicht viel durch die Gästeabwehr. Hurst-Rosbach selbst versuchte es mit langen Bällen, die jedoch alle mehr oder weniger souverän geklärt werden konnten.
 
In Hälfte zwei stellte Trainer Grudinski um, um noch mehr Druck nach vorne zu entwickeln. Am Spielverlauf selbst änderte dies nichts, weiterhin fanden die Duelle meist im Mittelfeld statt. So musste eine Standardsituation in Form einer Ecke für den gewünschten Erfolg sorgen. Ein kurzer Antritt und Alex konnte flach ins kurze Ecke einschieben (61.).
 
Die Gäste waren nun sichtlich geschockt und es spielten nur doch die Adler-Damen. Weiterhin hatte man aber Probleme, sich durch die vielbeinige Gästeabwehr zu kombinieren. Daher nahm sich Joanna einfach ein Herz und beförderte das Spielgerät aus 25 Metern halbrechter Position einfach in den Winkel (67.). Traumtor!
 
Ein weiterer Treffer sollte allerding nichts gelingen. Die Adler-Damen zogen sich mit zunehmenden Spielverlauf immer mehr zurück und überließen den Gästen das Feld, um auf Konter zu lauern. So musste man bei einigen Situationen noch kurz zittern, bis in der Nachspielzeit ein Konter (fast) vollendet werden konnte. Jeannine zog mit dem Sprint über die rechte Seite an allen vorbei, schwebte quasi über das Feld, und passte scharf vor das gegnerische Tor, wo Anne aber leider freistehend vergab.
 
So blieb es beim 2:0 und die Adler winken von Platz 2 in der Tabelle. Hurst-Rosbach kann jedoch mit einem Nachholspiel noch aufschließen. Im nächsten Spiel treffen unsere Ladys am 06.05.18 um 17:00 Uhr auf RW Hütte, ebenfalls in Menden-Süd

Social Media

23

Apr

Weitere Berichte

Damen bauen Tabellenführung weiter aus

Ungefährdeter Heimerfolg gegen Herchen

15

Mai

Ungefährdeter Heimerfolg

Damen bleiben in Verfolgerposition um den Aufstieg

08

Mai

Traumtor besiegelt Heimsieg

Damen besiegen Hurst-Rosbach im Verfolgerduell

23

Apr

Geschlossene Mannschaftsleistung

Nach unglücklicher Niederlage wieder in der Erfolgsspur

15

Apr

Souveräner Sieg gegen den Tabellenführer

In Meindorf war für Eitorf nichts zu holen

12

Nov

Trainingszeiten

Montag

19:30 - 21:00

Adler-Park

Mittwoch

19:30 - 21:00

Adler-Park

Nächstes Spiel

27.05.2018 11:00

SV 09 Eitorf

FC Adler 1911 Meindorf e.V.

Letztes Spiel

13.05.2018 17:00

FC Adler 1911 Meindorf e.V.

4

TuS Herchen

1

Sponsoren

Thomas Pützstück GmbHEVG Sankt AugustinVermessungsbüro Jürgen Sonntag

Besucher

Jetzt Online: 6
Heute Online: 342
Gestern Online: 281
Diesen Monat: 6601
Letzter Monat: 10331
Total: 209529